• Home  / 
  • Inspirierendes
  •  /  Ehemalige Vermehrer Hündin ist nach 8 Jahren das erste Mal im Freien

Ehemalige Vermehrer Hündin ist nach 8 Jahren das erste Mal im Freien

Die arme Lexy hatte es nicht leicht in ihrem vergangen Leben, ihr Besitzer war ein skrupelloser Vermehrer. Sie hat nie die Liebe erfahren, die ein Hund erfahren soll und in ihrem gesamten Leben, sie ist heute 8 Jahre alt, war sie nicht einen Tag im Freien und konnte nie den Sonnenschein auf ihrem Fell spüren.


Sie wurde dazu missbraucht, unzählige Welpen zur Welt zu bringen, und dies hat definitiv an ihrem Gesundheitszustand genagt. Sie war krank, hatte große Angst vor Menschen und zu Beginn war nicht klar ob, sie die nächsten Tage überleben würde.

www.fressnapf.de

Als sie gerettet wurde, wurde sie in das British Columbia SPCA gebracht, wo sie etliche Monate darauf wartete, dass sie jemand adoptieren und ihr endlich ein Zuhause schenken würde. In der Tat, war in all der Zeit nur eine einzige Person vor Ort, welche auch nur den Hauch an Interesse für sie zeigte.

Ehemalige Vermehrer Hündin ist das erste mal im Freien


Diese Person ist Jenny Mackay – sie adoptierte Lexy und zum ersten Mal in ihrem 8-jährigen Leben spürte Lexy, was es heißt, ein richtiges Zuhause zu haben. Mackay wusste, dass noch ein langer Weg vor Ihnen lag. Die Vergangenheit nagte noch immer an Lexy, aber Jenny hatte die Geduld, diesen Weg zusammen mit Lexy zu gehen.


Lexy war sehr schüchtern gegenüber Menschen, voller Angst, was angesichts ihrer Vergangenheit mehr als verständlich ist. Doch Mackay gab die Hoffnung niemals auf, dass Lexy lernt, den Menschen wieder zu vertrauen.

Es dauerte seine Zeit, doch heute ist Lexy ein vollständig anderer Hund. Sie ist verspielt, voller Energie und liebt es, mit ihrer neuen Besitzerin zu kuscheln. Die beiden gaben niemals auf.




Quelle: YouTube // SlideShow ForFun


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar