American Water Spaniel

Obwohl es sich um eine seltene Rasse handelt, ist der American Water Spaniel das Wahrzeichen des Staates Wisconsin. Er wurde zur Auffindung von Jagdbeute und als Familienhund gezüchtet.

Ursprungsland: Amerika
Farben: leberfarben oder braun
Charakter: freundlich und gehorsam
Ideale Halter: aktive Familien, erfahrene Hundehalter, Jäger
Energie Level: mittel
Lebenserwartung: 10 bis 12 Jahre

www.fressnapf.de

Körperliche Merkmale
Der American Water Spaniel ist größer als die meisten Spaniels. Seine muskulösen Beine und sein muskulöser Körperbau machen es möglich, dass er sich mühelos durch Wasser bewegen kann.
Das Fell des mittelgroßen Hundes ist einzigartig. Es hat eng gestrickte Locken, ist wellig und in der Regel beige oder braun.

Persönlichkeit (Charakter) und Temperament
Der American Water Spaniel verfügt über vielseitige Jagdfähigkeiten und ist von Natur aus eher sensibel. Abgesehen davon, dass er ein angenehmer Begleiter ist, ist er, wenn richtig erzogen und trainiert, freundlich in seinem Umgang mit anderen Hunden.

Pflege
Angesichts seines Namens ist es nicht verwunderlich, dass der American Water Spaniel Wasser und Spiele im Wasser liebt. Jedoch sollte man diesem Hund auch im Haus Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten und einen detaillierten Trainingsplan erstellen. Darüber hinaus sollten die Ohren des American Water Spaniel regelmäßig überprüft werden und das Fell sollte wöchentlich gebürstet und gekämmt werden, um die abgestorbenen Haare zu entfernen.

Gesundheit
Der American Water Spaniel hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 10 bis 12 Jahren. Eines seiner großen gesundheitlichen Probleme ist die Mitralklappenerkrankung. Andere Krankheiten, unter welchen diese Rasse leiden kann, sind Hüftgelenksdysplasie, Persistierender Ductus arteriosus (PDA) und Pulmonalstenose. Er kann auch gelegentlich an Progressiver Retinaatrophie (PRA) und Patellaluxation erkranken.

Geschichte und Hintergrund
Über die Ursprünge des American Water Spaniel gibt es nur wenige Informationen. Dieser Hund wurde das erste Mal im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten anerkannt. Es wird angenommen, dass der American Water Spaniel von dem Irish Water Spaniel abstammt. Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass der Curly Coated Retriever und der Englische Wasserspaniel bei der Entwicklung des American Water Spaniel mitgewirkt haben.


Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar