Ohren

Ohren eines Hundes werden gereinigt

Anatomie
Durch die geschwungene und kurvenreiche Anatomie des Hundeohres ist es für Parasiten, Bakterien und Schmutz ein Leichtes in das Ohr zu gelangen. Infektionen können ein Resultat von Verunreinigungen sein.

Routinevorsorge

www.fressnapf.de
  • Wenn das Ohr deines Hundes schmutzig ist, solltest du dies mit einem weichen Baumwolltuch oder Wattebausch säubern. Zusätzlich kannst du Wasserstoffperoxid oder eine Lösung, welche speziell für diese Anwendung geeignet ist, verwenden. Die Reinigung des Ohres ist nicht so einfach. Du solltest dir, von deinem Tierarzt, vorab einmal demonstrieren lassen wie man es richtig macht, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Reinige die Ohren deines Hundes nicht täglich, sondern nur ab und zu.
  • Gehe niemals zu tief in das Ohr deines Hundes und verzichte auf Ohrenstäbchen oder Ähnliches, um das Ohr deines Hundes zu säubern.

Auf was du achten solltest

  • Ausfluss aus den Ohren
  • Schlechter Geruch
  • Rötungen
  • Schwellungen
  • Trockene Haut

Bildquelle: © Ermolaev Alexandr / Fotolia.com


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar